Sie sind bereits überzeugt?

Unverbindlich Anfragen

UNSERE WOHNGEMEINSCHAFTEN
Das Konzept

Ausgehend von der Erkenntnis, dass nicht alle beatmeten oder intensivpflichtigen Klient*innen in ihrer angestammten Häuslichkeit versorgt werden können oder wollen, wurden Wohngemeinschaften gegründet. Wir verstehen unter einer ambulant betreuten WG eine Wohnform für intensivpflegebedürftige und/oder beatmungspflichtige und pflegebedürftige Menschen, die eine selbstbestimmte Lebens- und Wohnform mit hoher Versorgungsintensität als Alternative zur Unterbringung in einer stationären Pflegeeinrichtung oder zu Hause wünschen. Die Wohngemeinschaften bieten großzügige, helle und behindertengerechte Einzelzimmer, die vom Mieter selbst gestaltet werden können. Maximal acht Klient*innen leben in einer WG und bilden so eine familienähnliche Struktur. Die WG verfügt über einen großen Gemeinschaftsbereich mit Küche, in dem das Alltagsleben, die Betreuung und gemeinsames Beisammensein stattfindet. Des Weitern stehen zwei großzügige Bäder mit barrierefreien Duschen zur Verfügung. In ruhiger und entspannter Umgebung können Familienangehörige unter Wahrung der Privatsphäre Zeit mit ihren Angehörigen verbringen. Es geht nicht darum, sich einer Einrichtungsstruktur anpassen zu müssen, vielmehr passt sich die Pflege den gemeinschaftlichen Wünschen an.

Unsere WOHNGEMEINSCHAFTEN

Haus Azenberg

Die liebevoll eingerichteten Gemeinschaftsräume im Haus Azenberg vermitteln Wärme und Gemütlichkeit. Die moderne Küche und der Essbereich laden zum gemeinsamen Essen ein. Den optimalen Rückzugsort bieten die großzügigen privaten Räume an, welche von den acht möglichen Mieter*innen individuell gestaltet und eingerichtet werden können. Durch den Umbau der Sanitäranlagen in großzügige, barrierefreie Badezimmer wurden moderne Räume geschaffen, in denen die pflegerische Versorgung optimal durchzuführen ist.

Kapazität

8 Klient*innen

Adresse

Azenbergstraße 68
70192 Stuttgart

Ansprechpartner

Kerstin Halbbauer

Kontakt

-
info@fachpflege-stuttgart.de

Broschüre downloaden

WG Aichtal 1+2

Die WGs Aichtal I und II liegen in einer ruhigen Nebenstraße, sind aber trotz der Ländlichkeit gut mit dem Bus erreichbar. Mitten in der grünen Umgebung und direkt an der Aich gelegen laden diese WGs jeweils 7 Bewohner*innen zum Entspannen und Erholen ein. Aichtal selbst liegt inmitten einer reizvollen Landschaft. Der Naturpark Schönbuch liegt mit 156 qkm Wald direkt vor der Haustür und verfügt durch seine Pflanzen- und Tierwelt sowie durch seine botanischen und geologischen Sehenswürdigkeiten über eine große Anziehungskraft.

Kapazität

14 Klient*innen

Adresse

Neckartailfinger Straße 16
72631 Aichtal

Ansprechpartner

Kerstin Halbbauer

Kontakt

-
info@fachpflege-stuttgart.de

Broschüre downloaden

WG Geislingen 1+2

Auf knapp 450 m2 im vierten Stock der Helfenstein-Klinik erstreckt sich unsere erste Intensivpflege-WG mit Platz für bis zu 7 Klient*innen. Die, mit 20 bis 30 m2, großzügig geschnittenen Zimmer sind alle mit einem eigenen Satelliten-, Telefon- und Internetanschluss ausgestattet und können von den Bewohner*innen individuell gestaltet und eingerichtet werden. Sogar ein eigenes Badezimmer hat jede*r. Damit bieten die Zimmer einen perfekten Rückzugsort.

Auch unsere zweite Wohngemeinschaft in der Eybstraße 16 bietet genug Platz für ein geselliges Beisammensein. Insgesamt sieben Bewohner*innen können hier ihre Zimmer nach eigenen Wünschen gestalten und am täglichen WG-Leben teilnehmen. Die Stadt Geislingen an der Steige im Südosten Stuttgarts ist nach Göppingen die zweitgrößte Stadt des Landkreises und bietet eine gute regionale Erreichbarkeit mit Bus und Bahn.

Kapazität

14 Klient*innen

Adresse

Eybstraße 16
73312 Geislingen an der Steige

Ansprechpartner

Inga Krüger

Kontakt

-
info@fachpflege-stuttgart.de

Broschüre downloaden
Jetzt anfragen

Jetzt Unverbindlich Anfragen

2. Informationen



3. Ihre Kontaktdaten



Krankheitsbilder der Bewohner

wg-kh

✓ Apallisches Syndrom (Wachkoma) mit Trachealkanüle

✓ Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

✓ Neurologische Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern

✓ Spinale Muskelatrophie

✓ Hoher Querschnitt

✓ Alle anderen Erkrankungen, die eine Tracheotomie oder (non)-invasive Beatmung zur Folge hatten

Unsere Vorteile

Hochqualifiziertes Fachpersonal

Persönliche Ansprechpartner

Zusammenarbeit mit Ärzten und Fachtherapeuten

Schnelle und professionelle Überleitungen

Leistungen in den WGs

Sofern eine Behandlung in den eigenen vier Wänden nicht möglich ist, bietet die Versorgung in einer unserer Intensivpflege-Wohngemeinschaften eine gute Lösung. Hier finden Sie jederzeit ein offenes Ohr für all Ihre Sorgen, Ängste und Fragen. Unsere WGs sind speziell für schwerstkranke Klient*innen konzipiert und bieten daher alle wichtigen Standards für eine gute Versorgung. Neben dem notwendigen Platz für medizinische Geräte und spezialisierte Pflegefachkräfte, die rund um die Uhr für unsere Klient*innen und deren Angehörigen da sind, bieten wir unseren Klient*innen hier ein neues zu Hause und ein Höchstmaß an Lebensqualität. Dafür gehen wir jederzeit auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner*innen ein, bieten ihnen aber gleichzeitig den nötigen Freiraum. Wir kümmern uns dabei nicht nur um die medizinische Versorgung. Ein familiäres Verhältnis mit all unseren Klient*innen und eine rege Freizeitgestaltung sind für uns selbstverständlich.

Mehr Informationen